Grundschule Altbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Trainingsraum

Jeder Schüler und jede Schülerin hat das Recht ungestört zu lernen.
Jede Lehrerin und jeder Lehrer hat das Recht ungestört zu unterrichten.
Jede/r muss stets die Rechte der anderen respektieren.

Was ist der Trainingsraum?

Schülerinnen und Schüler, die im Unterricht wiederholt stören, die sich nicht an die geltenden Regeln halten wollen oder können, die aufgrund einer Konfliktsituation momentan nicht aufnahmebereit sind oder die aus anderen Gründen eine Auszeit brauchen, können von den Lehrerinnen in den "Trainingsraum" geschickt werden.

Der Trainingsraum ist montags bis freitags von 08:30 bis 12:30 Uhr geöffnet und wird von ehrenamtlich tätigen Jugendbegleiterinnen betreut. Diese führen mit den Schülern ein Gespräch, das eine Reflektion des jeweiligen Verhaltens sowie die Anbahnung von  Konfliktlösungsstrategien zum Ziel hat. Der Verlauf des Gespräches wird dokumentiert.

Die Trainingsraummitarbeiterinnen werden von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Horotan für ihren Einsatz im Trainingsraum geschult.

Die Ziele des Trainingsraumprogramms

Das erste und wesentlichste Ziel des Programms besteht darin, die lernbereiten Schüler zu schützen und ihnen entspannten, ungestörten und qualitativ guten Unterricht anzubieten.

Das zweite Ziel des Programms besteht darin, häufig störenden Schülern Hilfen anzubieten, die darauf ausgerichtet sind, dass sie ihr Sozialverhalten verbessern und die notwendigen sozialen  Schlüsselqualifikationen erwerben.

An unserer Schule wird die Stärkung der Eigenverantwortung von Schülern angestrebt sowie ihre Fähigkeit, das eigene Verhalten so auszurichten, dass es die Rechte anderer, nämlich die der MitschülerInnen  und LehrerInnen, nicht verletzt. Schülerinnen und Schüler lernen, sich selbst für einen störungsfreien Unterricht verantwortlich zu fühlen und die Lehrerinnen helfen ihnen dabei, dieses Ziel zu erreichen.